Ausschreibung: Zertifikat “Europaschule des Landes Rheinland-Pfalz, 2020/2021

Ausschreibung: Zertifikat “Europaschule des Landes Rheinland-Pfalz, 2020/2021

Die siebte Ausschreibungsrunde nach 2014/2015 ist heute druckfrisch veröffentlicht. Die Ministerin für Bildung in Rheinland-Pfalz, Dr. Stefanie Hubig, hat mit Schreiben vom 24. November 2020 Schulen in Rheinland-Pfalz aufgerufen, sich als “Europaschule des Landes Rheinland-Pfalz” zu bewerben.

Jetzt sind es noch 77 Europaschulen in RLP: Grundschulen, Gymnasien, Berufsbildende Schulen, Realschulen+ und Integrierte Gesamtschulen, alle sind im Netzwerk der Europaschulen in RLP vertreten. Mit dem heutigen Aufruf eröffnet sich allen anderen Schulen in Rheinland-Pfalz die Chance, sich als Europaschule zu qualifizieren und zertifizieren zu lassen.

Lesen Sie das Einladungsschreiben der Ministerin hier im Wortlaut.

Zu einer erfolgreichen Zertifizierung gehört die Qualifikation einer jeden Schule mit ihrem individuellen Europaportfolio und Europaprofil. Diese wird von einer Fachjury begutachtet und bewertet. Als Grundlage dient der aktuelle Kriterienkatalog 2020/2021 zur Zertifizierung als Europaschule in Rheinland-Pfalz.

Das Antragsformular finden Sie hier. (Bitte zum PDF-Download einfach klicken)

Der Einsendeschluss der Bewerbung ist der 29. Januar 2021. Die Bewerbungen (via Fax oder E-Mail) sind zu richten an:

Ministerium für Bildung
Referat 9422C
Mittlere Bleiche 61
55116 Mainz

E-Mail: Frank.Schnadthorst@bm.rlp.de
Fax: 06131/16 172828, Tel.: 06131/16 2828

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.