Literaturwettbewerb #kleineSchritte

Literaturwettbewerb #kleineSchritte

Die Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn ruft Jugendliche und junge Erwachsene auf, kreativ zu werden: Welche „kleinen Schritte“ haben sie unternommen, um Grenzen zu überwinden? Träume und Sehnsüchte können die Teilnehmer bis zum 30. November in Form einer literarischen Reportage einreichen. Zu gewinnen gibt es u.a. einen Workshop mit dem Autor und Jurymitglied, Uwe Rada. Continue reading

Europaschule BBS Westerburg mit Bildungsministerin Hubig im “Drahtbericht” #podcast

Europaschule BBS Westerburg mit Bildungsministerin Hubig im “Drahtbericht” #podcast

Ein toller Ausflug nach Mainz – Schüler*innen der BBS Westerburg, Europaschule des Landes Rheinland-Pfalz, besuchten Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig in Mainz, um gemeinsam mit ihr einen Part in einer neuen Folge des Podcast “Drahtbericht – Rheinland-Pfalz, Europa und die Welt” der Staatskanzlei RLP aufzunehmen.

Die neue Folge mit dem inhaltlichen Part der BBS Westerburg ist für Anfang November angekündigt. Reinhören und ein wenig in die europäische Bildung eintauchen – viel Spaß dabei!

Zertifizierungsfeier der BBS Boppard zur Europaschule

Zertifizierungsfeier der BBS Boppard zur Europaschule

Die Pandemie hat viele Veranstaltungen sterben lassen, so auch die offizielle Zertifizierungsfeier von Bildungsministerium und Staatskanzlei für alle in 2020 zertifizierten neuen Europaschulen. Die Schilder für den Türeingang und auch die Zertifizierungsurkunde haben natürlich ihren Weg an die jeweiligen Schulen gefunden. Die BBS Boppard hat jetzt aber in einem kleinen rahmen für sich selbst eine eigene Feierstunde realisiert. Continue reading

Coronablog des Gymnasium im Alfred-Grosser-Schulzentrum – jugendliche O-Töne zur Pandemie

Coronablog des Gymnasium im Alfred-Grosser-Schulzentrum – jugendliche O-Töne zur Pandemie

Aus dem Gymnasium im Alfred-Grosser-Schulzentrum erreicht uns ein internationales Blog-Projekt zur Coronapandemie mit eindrucksvollen Stimmen junger Menschen zu ihren persönlichen Empfindungen und Erlebnissen in der aktuellen Pandemie.

Nachdem wir, das Gymnasium im Alfred-Grosser-Schulzentrum, im letzten Jahr ein erfolgreiches Erasmus-Projekt mit Partnern aus Litauen, Polen und Italien beendet hatten, war der Corona-Logdown für uns ein Anlass, unsere gemeinsame, grenzüberschreitende Betroffenheit auszudrücken. Vor allem die besondere Situation unserer Partner-Schule in Brescia in Norditalien, wo die Pandemie besonders viele Opfer gefordert hatte, rüttelte uns wach. Wir wollten SchülerInnen die Gelegenheit geben, sich auszutauschen, während sie alle nicht in die Schulen gehen konnten. Gleichzeitig hatten wir etwas Angst, dass wir die ungesteuerten Gefühle nicht kontrollieren können würden. Deshalb haben wir uns zu einer Vorgehensweise entschieden, bei der unsere AnsprechpartnerInnen, die LehrerInnen der verschiedenen Schulen, darüber entscheiden sollten, ob ein bestimmter Beitrag eingestellt wird oder nicht. Continue reading

#D_emocracy_Day – Hashtag gegen Rechts

#D_emocracy_Day – Hashtag gegen Rechts

Rudi-Stephan-Gymnasium setzt Zeichen im Netz gegen Verfassungsfeinde

„Die NPD strebt nach ihren Zielen und dem Verhalten ihrer Anhänger die Beseitigung der freiheitlichen demokratischen Grundordnung an. […] Dieses politische Konzept missachtet die Menschenwürde […] und ist mit dem grundgesetzlichen Demokratieprinzip unvereinbar.“ So erläutert das Bundesverfassungsgericht im seinem Urteil 2017 die menschen- und demokratieverachtende Ideologie der Partei. Dass es damals nicht zum Verbot kam, lag am Ende an der Tatsache, dass die Karlsruher Richter keine „konkreten Anhaltspunkte“ sahen, „die es zumindest möglich erscheinen lassen“, dass das Handeln der verfassungsfeindlichen Partei „zum Erfolg führt.“ Continue reading